Renovierung

Alte Holzböden brauchen manchmal eine Auffrischung, damit sie wieder in frischem Glanz erstrahlen können.

Ist Ihr Holzboden im Laufe der Jahre unansehnlich geworden, müssen Sie ihn nicht unbedingt abschleifen lassen. Manchmal ist dies sogar gar nicht ratsam, da Böden, die nur eine geringe Nutzschicht besitzen, nicht häufig abgeschliffen werden können. Hier ist Vorsicht geboten. Und auch nicht jedes Fertigparkett lässt sich problemlos schleifen. Meistens wird dieses schwimmend verlegt, das heißt, es hat keine feste Verbindung zum Untergrund. Damit beim Laufen kein Trittschall übertragen wird, befindet sich unter dem Fertigparkett eine Dämmung, die Schwingungen abfedert. Wenn die schwere Schleifmaschine über diesen federnden Untergrund fährt, kann es im ungünstigsten Fall geschehen, dass eine Lamelle der Nutzschicht oder gar eine Fuge der Klickverbindung irreparabel beschädigt wird. Bei der Hannweber GmbH frischen wir deshalb Ihren Holzboden ohne Schleifen wieder auf, damit er seinen Glanz zurückerhält.

Insbesondere auf Parkettböden, die nicht versiegelt, sondern nur geölt worden sind, muss regelmäßig neues Öl aufgetragen werden. Denn zum einen verdunstet das Öl, zum anderen nutzt es sich bei Beanspruchung, wie beim Laufen über den Boden, auch ab. Wird nicht rechtzeitig nachgeölt, so bekommt das Holz einen gräulichen Farbton. Dabei handelt es sich um Schmutz, der in die Poren eingedrungen ist. Die Hannweber GmbH kann derartige Verschmutzungen mit einer professionellen Reinigungsmaschine und umweltverträglichen Reinigungsmitteln problemlos und kostengünstig beseitigen. Dabei wird der alte Schmutz aus dem Parkettboden herausgelöst und gleichzeitig abgetragen. Anschließend wird der Boden mit geeigneten Wachs- oder Ölprodukten behandelt, die ihn vor erneuter Verschmutzung und Beanspruchung schützen. So können Sie sich wieder über einen glänzenden Boden freuen.

Schrammen können auf diese Weise leider nicht behoben werden, sie fallen aber nicht mehr so stark auf, weil der Boden deutlich frischer wirkt. Vereinzelte Kratzer in geöltem Parkett können zudem auch punktuell durch Schleifen bearbeitet, werden, ohne dass der Boden komplett abgeschliffen muss. Das Abschleifen des gesamten Bodens können Sie sich dann für einen späteren Zeitpunkt aufheben, wenn die Zeichen der Beanspruchung noch deutlicher sichtbar werden.

Wir sind auf die Behandlung beschädigter Holzböden spezialisiert und reparieren des Weiteren daher auch lose Holzdielen oder Ähnliches. Selbstverständlich beraten wir Sie auch intensiv dazu, welche Behandlung für Ihren Holzboden am besten geeignet ist. Sprechen Sie uns jederzeit gerne an, Sie werden sehen, dass sich die Renovierung eines Holzbodens in den allermeisten Fällen lohnt. Im Übrigen möchten wir Ihnen die laufende Reinigung Ihres Bodens mit dafür speziell entwickelten Produkten ans Herz legen. Diese garantieren eine lange Lebensdauer.